Schock- und Pyroschocksimulation

Pyrotechnik wird z.B. beim Raketenstart oder beim Auslösen des Airbags im Auto eingesetzt. Um sicher zu stellen, dass die Objekte den Sprengungen standhalten, werden im Vorfeld hardwaretechnische Pyroschocksimulationen durchgeführt.

Zur Umsetzung werden bei paconsult Schockmaschine und Shaker eingesetzt. Auch der Einsatz von Hammerschlagpendeln ist möglich.

Entsprechend des Einsatzortes des Produktes werden unterschiedliche Schocks angewendet. Schockparameter sind der maximale Beschleunigungswert, die Schockdauer und die Schockform. Diese Parameter können z.B. über die Verwendung unterschiedlicher pneumatischer Drücke und in der Wahl der Kontaktpartner an dem Schocktisch eingestellt werden.

Leistungen:

PAConsult GmbH

Birkenau 3
22087 Hamburg
Tel.: +49 40 22948790
Fax: +49 40 22948791
E-Mail: